bernd-schacht - Januar 2019
16.01.2019

Wir sind nun seit gestern in Fuengirola.


Mit einer Woche Verspätung, da Rosi krank geworden war.
Flug und die Anreise insgesamt, alles gut. Eines war dann doch mal anders! Wir haben einen Leihwagen. Die Kosten, mal so nebenbei erwähnt und unglaublich, liegen bei 1,50€ pro Tag. Genauso rätselhaft wie das fliegen mit Ryanair für 9 €!


Einen Leihwagen haben wir, da wir einige Touren machen wollen um Freunde zu besuchen. Dazu später mehr! Ansonsten brauchen wir ja hier in der Regel kein Auto, da Bus und S-Bahn uns weitgehend überall hin bringen.
Der Großeinkauf gestern mit unserem Ford Fiesta im Lidl war dann auch üppig! Mit Rollie und Rucksack ist die Menge ansonsten nicht möglich.
Jedenfalls freuen wir uns mal wieder riesig, hier zu sein. Eine kleine Runde machen wir noch um dann den ersten Abend im Heim 2 zu verbringen. 
Handball ist nicht unser Sport, aber wir sehen, da es um den Europameister geht und es in Deutschland ausgetragen wird, jedes Spiel der Deutschen Jungs, wenn es eben geht.
Auch Biathlon in Ruhpolding, genau wie den Start der Bundesliga am Wochenende, werden wir mit Sky, nicht verpassen.

Tag 2 startet dann zunächst, nach einer erholsamen Nachtruhe, mit einem guten Frühstück. 
Dann geht es Sportlich los. Rosi im Rollie und ich gebe Gas!!!
Allerdings ist Rosi etwas kalt geworden im "Fahrtwind", bei meinem Tempo!
Hier scheint die Sonne, aber es ist leider mit unserem eintreffen, nach Wochenlangem tollen Wetter, nun etwas kälter geworden.
Rosi ist wohl auch immer noch nicht so ganz fit nach der heftigen Blasenentzündung.
Der Rest wie so oft geübt, Mittagessen, Siesta, sonnen und lesen. 
Ich entschließe mich dann am Nachmittag etwas zu jogen. Nach einem Foto vom Heiligabend von mir im Seitenprofil, habe ich mein Sportliches Leben wieder intensiviert.

Tag zwei endet mit dem Besuch unserer Freundin Paqui, einem leckerem Abendessen, Heimatkontakt und Fernsehen, so wie auch zu Hause.

Und ganz unspektakulär, ohne "RTL" habe ich heute noch ein wenig Familienzusammenführung betrieben!!
Rosis Familiengeschichte ist halt kurz beschrieben etwas anders, aber lustig.
Nachdem ich vor einigen Jahren Rosis Halbschwester Petra ausfindig gemacht hatte und die Freude groß war, gibt es jetzt seit heute auch noch einen Halbbruder!
Genau genommen war die Existenz des Bruders "Peter" schon klar. Aber, " wo ist Peter"!!  Letztlich seit 12 Jahren ganz in der Nähe. Er ist ein begnadeter Musiker (wie der gemeinsame Vater).
Hat vor vielen Jahren selbst komponiert. Wohl auch Songs welche in den Charts landeten. Und er hat 
"Backstage" bei Uria Heep gespielt. 
Heute mit 63 Jahren, also mein Alter, lebt die Musik immer noch, primär wohl als CCR -Cover Band.
Peter war sehr froh über meinen Anruf und wir treffen uns, gemeinsam mit Schwester Petra, wenn wir wieder zu Hause sind. Freuen uns darauf!






am Hafen in Fuengirola


Morgens 2,5 Std. für ein Formular in der Ayuntamiento (Stadtverwaltung)


Die Baustelle - und es geht voran mit der Wohnung für unsere Freunde Karin und Bernd





In der sog. "Stubba" (Budistischer Tempel) oben in Benalmadena











Über der Sonnenküste


Die Stubba von außen


Über Mijas mit Blick auf die Costa


Kaffeepause auf unserer Tour im Hinterland


Bei Claudi und Stefan zu Besuch


"Hundis-Paradies"


Unser Wohnmobil Stellplatz hat jetzt ein Hochbeet


Abschied für heute


Abends bei Shaggy,s


Heute Shopping-Tour








"Alles kommt runter"!



"Mr. Noodles"


la Luna und Rosi





Zu Hause gibt es heute Nacht den "Blutmond", hier nicht!


"Ruhe am Strand"



Leben aus,m Koffer! Und die Dame macht das schon einige Jahre!


Umut, ein sehr sympatischer Mensch richtet uns eine App. ein.
(Wir können jetzt grenzenlos Sport und Filme schauen!!)
www.facebook.com/BUUMIPTV/


Hier besuchen wir heute in Roquetas de mar unsere Freunde Gerti und Willi, die Überwinterer!





Tapas essen am Mittag


Heute Tour ins Bergdorf Ojen, oberhalb von Marbella.



S
chöner Blick auf den Ort.








Einen Kaffee in der warmen Sonne.


















Nachdem wir bis dato nicht so ganz mit dem Wetter zufrieden waren sieht der Rest für uns ganz gut aus!




Meine Sportrunde 






Nachmittags in Torremolinos





Treffen mit unseren Freunden Claudie und Stefan im Kudam.


Ausklang in Shaggys Musikbar


Heute am Freitag haben wir eine Tour gemacht. Wir besuchen Uli und Norberto in Granada.


"Brunch-Time"





Die Aussicht auf Granada vom Balkon der beiden








Den Schneebedeckten Gipfeln der Sierra Nevada ganz nahe.














Der Blick von ganz oben auf Granada


Heute , Samstag ist Trödel!!





Das alles ist so "chaotisch", das  schon wieder interesant!


Beim Cafe con leche dem Treiben zusehen


Fischtheke im Mercadona



Blick nach Westen vom Balkon , heute!



Der Blick Richtung Malaga und der Sierra Nevada (gestern waren wir noch da oben)


Das Phänomen mit dem "Seenebel" Bei schönstem Wetter ist der pötzlich da. ( Entseht wenn das Wasser sehr kalt und es an Land sehr warm ist)


Weit gelaufen!


Heute sind hier die Angler


Überall anzutreffen unsere Wohnmobil-Kollegen


Am Sonntag Nachmittag ist viel los.


Wir geniesen die Sonne mal wieder mit Livemusk bei "Shaggys"





Eigentlich wollten wir wenn die Sonne untergeht in unser Zuhause!!!!  Es war allerdings einige Bierchen später!!


Heute Strandtag





Der Abendhimmel, allerdings kann man das wirkliche nicht wiedergeben!


Heute das Mietauto abgegeben. "Wir lassen wieder einen fahren!"


In Malaga














Tango an der Promenade, toll!





Mit dem Bus zurück nach Fuengirola


Nach dem sonnen und lesen noch ein wenig shoppen für die Enkelkinder





Und dann...., macht mein Schatzi das Abendessen. 



Der letzte Abend (bis 5.03!) in Fuengirola,  mit einer ungeplanten,  schoenen Abschluss Runde. 


Dort erleben wir im Hafen live die Filmaufnahmen für einen Spielfilm. (es wurde heftig "geballert"! 


 




Vorbericht

Fuengirola und die Freude ist immer groß. Unser sogenanntes zweites Zuhause.  Am 8.01 fliegen wir mit Ryanair von Köln. Morgens um7:10 (!!!) starten wir vom "Hauptbahnhof" in Herdorf.  Per Zug geht es direkt zum Airport.

Um 10:25 Uhr startet unser "Jet".

Nun war das eigentlich endlich mal ein Hinflug ohne Rückflug! Aber....., den habe ich nun doch noch gebucht! Am 24.01 geht es für neun Euro zurück in die Heimat. Ob wir dann wirklich aber zurück fliegen liegt an Lust und Laune und Wetter.

Im Januar bietet Ryanair sehr viele 9 € Flüge. Wenn man dann kurzfristig bucht ist es in der Regel teurer.

Wir werden sehen. Denn wir haben so einiges geplant.


Später mehr!



Es waren gesamt 130345 Besucher (315618 Hits) hier!