bernd-schacht - Mai-Juni 2014
Fuengirola Mai-Juni 2014

(Bericht diesmal nicht "live", da ich das Kabel vom Notebook vergessen hatte)

"Delfin"-Bootstour Mittelmeer

Fuengirola und immer wieder einfach nur schön!

Vom 22.05-3.06 sind wir in unserer sozusagen 2.ten Heimat gewesen. 
 
Immer wieder gibt es neues, schönes und auch interessantes zu berichten. Jedoch möchte ich die Besucher meiner Seite nicht langweilen.
Darum keine Tagesberichte mehr zu unseren Fuengirola-Besuchen!

Unsere nun vielgeübte Anreise mit Zug ab Herdorf nach Köln und einem ruhigen Flug mit Norwegian, war problemlos.
Der Rückflug war nach dem Spanischen Leben in den 13 Tagen, leider morgens früh um 7:10 mit früh aufstehen verbunden! Das war ein wenig anstrengend.
Wir haben bis auf einen halben Tag mit Gewitter und Regen, nur Super-Traumwetter gehabt. 

Sportlich war ich fast ausschließlich mit Rosi im Rolli (Rollstuhl) unterwegs. Diese verrückte Idee, das als Sportgerät für mich, mit Rosi dabei, einzusetzen, wird manch einen schmunzeln lassen.
Wenn es dann noch Menschen in Fuengirola gibt die Rosi plötzlich laufend  oder gar tanzend sehen, dann ist die Welt in Ordnung. 
Wir haben jedenfalls Spaß dabei.
Jeden Tag sind es sicher so ca. 15 KM gewesen mit Rolli.
Zudem habe ich mir noch Walkingstöcke zugelegt.
Als ehemaliger Abenteuersportler genieße ich jetzt auf die 60 zugehend den humanen Sport.

Einige Sachen gab es in unsrer Wohnung zu erledigen. Das habe ich über die Tage verteilt getan.

In Fuengirola hat sich seit März einiges verändert. Vor allem der Strandbereich wurde verschönert mit so einigen Dingen.

Wie immer ging es auf den großen Trödelmarkt und  den Sonntagsmarkt. Shopping ist sowieso unumgänglich mit Rosi. Ich habe dabei neue Tanzschuhe mit glatten Sohlen nur für Spanien bekommen.

Wir haben Therre und Bernhard besucht, die Stadtkappelle gibt regelmäßig Konzerte und das haben wir zum ersten mal erlebt, die Festung habe ich wieder mal mit Rosi und Rolli bestiegen.

Außerdem waren wir einmal auswärts Frühstücken, Abendessen waren wir Deutsch, Spanisch und "Burger". Den Rest haben wir uns selbst gegeben, mit viel gesundem Fisch, Knoblauch, usw.

Unter anderem waren wir in Shaggy,s  Musikbar. Wieder mit Livemusik draußen bei lauer Sommerluft bis spät in den Abend.
Ein wenig konnten wir auch hier unsere neuen Tanzkünste anwenden.

Die Klassischen Tänze haben wir erprobt im Hotel las palmeras und im Hotel Florida.

Pool, Strand und Sonne waren unsere alltäglichen Begleiter.

Mit dem Bus waren wir noch auf eine Kurz-tour ins benachbarte Mijas-costa.

Das immer wieder sehenswerte Malaga haben wir besucht. Insbesondere die Altstadt und den Hafen.

der Sonntagsmarkt in Fuengirola


Fußspa


Essen am Strand in Fuengirola


Blumenpracht in Malaga


Das Kreuzfahrtschiff "Europa" in Malaga


am Strand in Malaga


Ausfahrt Hafen Fuengirola


eine Wolke


spanische Familien am Strand


Tanzen








 


Es waren gesamt 130346 Besucher (315624 Hits) hier!