bernd-schacht - Dordrecht Mai 2019
Das war dann mal wieder Rosi und Bernd pur! 

Nein....., Deutschland hat kein "Wetterproblem"!

Rosi und Bernd haben ein "Wetterproblem"!

Es ist in der Tat so das für uns Reisen mit Sonnenschein und möglichst auch Wärme einhergehen!

So kommt es dann das eine geplante Tour, in dem Falle "die Romantische Straße" von Würzburg nach Füssen, so einfach (vorerst) gestrichen wird. 
Wir fahren stattdessen nach Dordrecht in Holland.
Denn laut Wetterbericht gibt es da die Sonne pur! Das war auch dann so. Allerdings mit teilweise sehr kaltem Wind. Und lediglich von Montag bis Donnerstag waren wir dort. Dann war es auch hier nicht mehr so sonnig.

Es war jedenfalls eine gute Entscheidung, denn das Wetter der geplanten Route hätte uns keine Freude bereitet.
Das Reiseziel Dordrecht, wie schon im Vorbericht kurz erwähnt, hatte seinen Ursprung am Rhein, vor zwei Jahren in Oberwesel. Dort trafen wir Johan aus Dordrecht. Ein ganz "netter Typ"! Drei bis vier Bier lang lernten wir ihn kennen. Es war sofort Sympathie da.
Seine Worte," ihr müsst irgendwann nach Dordrecht kommen, es ist eine tolle Stadt", ist bei mir nicht in Vergessenheit geraden!
Es war mir nun immer im Sinn, da mal anzuklopfen! So kam halt das Wetter als Faktor hinzu und innerhalb von wenigen Stunden führte unsere Reise nach Nord-West und nicht nach Süden.
350 Km und eine Tour von ca. 3,5 Stunden inklusiv der Pausen und schon waren wir in der Provinz "Süd-Holland"!
Unser Stellplatz war der Jachthafen "Westergood" am Stadtrand von Dordrecht.
Es war ein schöner Ort, mit guten Möglichkeiten und die Stadt war nicht sehr weit.
Wir waren mal wieder begeistert von "Holland"!  Das Land, die Menschen und auch die Sprache sind einmalig.
Am Tag nach unserer Anreise hatten wir dann das Glück mit den "Fremdenführern" Johan und seiner Lebensgefährtin Monika!
Die schöne und angeblich älteste Stadt Hollands haben wir mit den beiden lieben Leuten durchquert! Zumindest überwiegend den alten Teil der Stadt.
Wir waren ganz begeistert! Es ist halt toll wenn man "Weltweit" Freunde hat.
Beeindruckt hat insbesondere mich, die Stadt Rotterdam. Am Tag drei sind wir mit dem Wassertaxi, im "Höllentempo" dorthin gefahren. Es dauerte mit dem Katamaran eine halbe Stunde dorthin.
Tag vier und das war auch dann schon unser Rückreisetag, gehörte am Morgen noch dem Ort "Kinderdiyk". Eine Radtour bei sehr kaltem Nord-Ostwind führte uns in das Reich der sehr alten Windmühlen!
Nach der Siesta war dann auch schon die Heimreise.
Den Rest zeige ich euch im Bild!


Dordrecht und mittendrin beim Kaffee


mit Katamaran nach Rotterdam


Da steht dann die Aida Aura vor uns! Das Schiff unserer ersten Kreuzfahrt, vor vielen Jahren.



Imposante Gebäude in Rotterdam





Die andere Stadtseite 


Pausieren am Mittag in der Sonne

Überall Parkanlagen und Grünflächen


Hier wieder Dordrecht







Der Blick aus unserem Wohnmobil, am Stellplatz


Die Enten erleben wir wahrlich "hautnah"


Dordrecht mit den Freunden "Monika und Johan"











Man nennt es auch "klein Venedig"


Das Rathaus


Der Abschluß inmitten der Stadt (hier mit Freunden von Monika und Johan)


Unser neuer Grill hat sich dann am Abend ganz gut bewährt!


Auf dem Weg nach Rotterdam











Sehr interessante Gebäude


Die Skyline von Rotterdam ist sehr schön.











"Aida Aura"





Schöne Ruhezonen in der Stadt (die Weinflasche gehört nicht zu uns!!)























Die Rückreise nach Dordrecht. Hier ist das Fahrrad das "Hauptgefährt"!


"Dag" (auf wiedersehen) Rotterdam!


Unsere letzte Tour nach Kinderdiyk. Das Land der Windmühlen.
Obwohl sehr früh am Tag, waren wir nicht "alleine"!










Vorbericht:

Kurzentschlossen, wie so oft, umgeplant! Wegen dem eher schlechten Wetter in Süd-Deutschland fahren wir nun  in die Sonne, nach Holland. 

Hier ist das idyllische Städtchen Dordrecht, schon eine Weile auf meiner Liste gewesen.







Am Rhein in Oberwesel trafen wir im letzten Jahr den "Weltenbummler" Johann aus Dordrecht. Er hat uns gesagt, "da müsst ihr mal hin"! 

Und nun tun wir es! Das ist die große Freiheit "Wohnmobil"! Einfach der Sonne entgegen.

Hier ist unser Stellplatz

www.campercontact.com/de/niederlande/zuid-holland/dordrecht/30145/jachthaven-westergoot








Es waren gesamt 130337 Besucher (315545 Hits) hier!