bernd-schacht - München April 2013
   7.04.2013 

Mit dem Wohnmobil in München (leider wegen Rosi,s Hüft-OP)

Wir haben einen Stellplatz in Taufkirchen auf dem Dulipphof. Dort sind acht Wohnmobilstellplätze. Ist sehr schön mit Alpenblick, Strom , Ver und Entsorgung,etc.  http://www.dulipphof.de
Ich fahre mit der S-Bahn ca. 25 min bis zum Isar Med. Zentrum in die Innenstadt.   www.isarkliniken.de

Rosi ist nach den ersten sehr schwierigen 1 1/2 Tagen nun ganz gut dabei. Ich pflege was das Zeug hält und bin oft bei ihr.

Bis jetzt war ein wenig Shopping, Sport(Joggen und wandern) und arbeiten am PC(aufräumen/Reiseplanung, etc.) auf meinem Tagesplan.

Fußball mit zwei Championsliga -Spielen (Dortmund und Bayern) waren auch in München erlebt ,was interessantes.

Es werden in Anbetracht der jetzigen Situation, Rosi geht es besser und das Wetter wird auch werden, noch ein paar entspannte Tage für mich werden.

Mein Leben im Wohnmobil ist kurz, aber Entspannend. Die Alpen im Blick, nur wenn „Wetter“ ist.

Sa. 13.04.2013
 Heute morgen scheint die Sonne und man merkt das es endlich Frühling wird. Ich fahre mit dem Fahrrad die 14 KM in die Innenstadt. Dort ist heute noch mehr los als sonst. Es ist Demo angesagt auserdem spielen die Bayern gegen Nürnberg und leider sind Krawallmacher angesagt! Es ist ein grosses Polizeiaufgebot in der Stadt.
Ein schöner Tag heute. Wegen dem schon einigermaßen schönen Wetter und meiner Erlebnisse.
Nachdem ich mein Fahrrad wieder in Taufkirchen abgestellt habe, bin ich per S-Bahn in die Knallvolle  Stadt gefahren.
Bin unter anderem dann  per U-Bahn zur Allianz-Arena gefahren. Während der Meister drinnen spielte (4:0 gegen Nürnberg), habe ich mir das Geschehen drumherum mal angesehen.
Während ich diese Zeilen schreibe bin ich bei Rosi und freue mich das es ihr verhälnissmässig gut geht.
Ich beschließe heute Abend in der Stadt noch ein Maß Bier zu trinken.

 

Mo. 15.04
Ein toller Tag heute. Wegen des Superwetters und wegen der tollen Stadt München.

Morgens um 9:45 bin mit dem Radl gen München. Da war es dann als ich ankam noch so einigermaßen ruhig. Ich habe sofort den „alten Peter“, die höchste Erhebung der City, erklommen.

Eine wunderbare Aussicht auf die ganze Stadt und die komplette Alpenfront.

Dann war Rosi an der Reihe! Aber da es ihr gut geht bin ich dann auf Tour durch München geradelt.

Insbesondere der Englische Garten, mit mittlerweile vielen Sonnenhungrigen, wurde von mir erkundet.

Ich war auch noch mal am Eisbach um den Surfern zuzuschauen. Tolle Sache , muss man gesehen haben und das inmitten der Stadt!

Habe heute einiges an Sonne mitbekommen. Mein Gesicht ist rotbraun geworden!

So wie es aussieht geht,s am Mittwoch , plangemäß nach Hause.

Mit zumindest (für mich) einem weinenden Auge. Es war trotz OP-Rosi eine schöne Zeit.

Di. 16.04.2013

Den letzten Münchener Tag beginne ich nach meinem Frühstück im Womo mit „Ordnung ist das halbe Leben“! Wohnmobil aufräumen und weitgehend Abreisefertig machen!

Dann radle ich, bei immer noch rel. schönem Wetter in Richtung Stadt.

Mit kleinem Abstecher in die Säbenerstr. zu den Bayern. Hier ist es relativ ruhig, da heute Abend Pokalspiel ist. Die Jugend trainiert und ein Teil der Geschäftsleitung (z.b. Kalle Rummenigge) ist wohl da!

Nun aber wie  immer neue Wege, zu meiner Rosi in die Klinik.

 

 

 Einige Fotos aus München

Sonntag (Anreise)



Taufkirchen



Taufkirchen



München

Nach der OP



Am Viktualienmarkt










Am Marienplatz










Rosi geht,s immer besser


An der Isar




Radtour in die Stadt


Am Stachus



Demo gegen rechts



Mein Alpenblick aus Womo

Die "Bommel" (Alianz Arena)








Stadtführung mit Fahrrad



Am Eisbach (mitten in München) bei den Surfern (mittlerweile au aller Welt)


Der "Maibaum" der 6 Münchener Brauereien





So ein richtig "fetter" Burger!


"abgehauen"


Foto,s vom alten Peter








"braun & Weiss", oder wer hat hier Urlaub!



Foto aus Januar





Es waren gesamt 130337 Besucher (315541 Hits) hier!